top of page
  • AutorenbildMichael Hacke

Der neue Renault Espace: Ikone in sechster Generation

Über fünf Generationen zur automobilen Ikone gereift, kommt im Frühjahr 2023 der neue Renault Espace (Gesamtverbrauch kombiniert: 4,9-4,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 110-105 g/km)1 mit unveränderter DNA, aber im sportlich-eleganten SUV-Design auf den Markt. Wie seine Vorgänger bietet der mit fünf oder aufpreisfrei mit sieben Sitzen angebotene Newcomer ausgezeichneten Langstreckenkomfort und eine hochwertige Ausstattung. Als Antrieb dient der hocheffiziente E-Tech Full Hybrid 200 mit 146 kW/199 PS Systemleistung.



Das Design des neuen Espace kombiniert athletische Formen mit wertigen High-Tech-Details wie adaptiven LED Vision Scheinwerfern und LED-Heckleuchten im ausdrucksstarken Moiré-Effekt (Serie für Esprit Alpine und Iconic). Mit markant ausgestellten Kotflügeln, kraftvoll geformten Seitenschwellern, eingezogenen Flanken, hoher Fensterlinie und groß dimensionierten Rädern bis 20 Zoll signalisiert die neue Modellgeneration bereits im Stand ausgeprägte Dynamik.

Wie ihre Vorgänger in den vergangenen vier Jahrzehnten vereint die Neuauflage des Espace Komfort, Raumangebot und hochwertige Ausstattung mit einem hohen Maß an Modularität. Je nachdem, ob als Fünf- oder Siebensitzer konfiguriert, stehen im Espace bis zu 1.818 oder 1.714 Liter Gepäckraumvolumen zur Verfügung. Die ausgezeichnete Konnektivität mit dem serienmäßigen Multimediasystem openR Link inklusive Navigation und Sprachassistent steigert zusätzlich das Komfortniveau.

13,6 Zentimeter kürzer, 3,6 Zentimeter niedriger und bis zu 201 Kilogramm leichter als sein Vorgänger sowie mit einem hocheffizienten 146 kW/199 PS starken E-Tech-Vollhybrid-Antriebsstrang ausgestattet, zeichnet sich der neue Espace durch einen moderaten ökologischen Fußabdruck aus und benötigt lediglich 4,9 bis 4,6 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer. Dies ermöglicht eine Reichweite von bis zu 1.196 Kilometern und qualifiziert das Renault Modell zum Reisefahrzeug par excellence.

Der neue Espace basiert auf der eigens entwickelten CMF-CD-Plattform der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi. Die hochmoderne Technikbasis ermöglicht neben exzellenter Raumausnutzung die Integration von bis zu 32 Fahrerassistenzsystemen. Zusätzlich steigert die dynamische Allradlenkung 4Control advanced die Sicherheitsreserven, die Agilität und den Fahrspaß. Der französische Automobilhersteller kombiniert das System in dem SUV-Modell mit einer Mehrlenker-Hinterachse, die auf schlechten Straßen die vertikale Bewegung der Räder ausgleicht und somit Handling und Komfort verbessert.

Quelle: Renault Presse Portal


1 Werte gemäß WLTP* (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure), NEFZ-Werte liegen für dieses Fahrzeug nicht vor. Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page